Report von Lord Bichard: Treffen des RICS Governing Council in London

Aktualisiert: 30. Sept.

Vom 11. bis 15. Juni traf sich das Governing Council im RICS HQ am Londoner Parliament Square. Nach der Corona-Zeit konnte ich mich mit meinen Kollegen in diesem Gremium endlich wieder in Persona treffen. Und das war auch gut so. Denn im Zentrum des mehrtägigenTreffens stand die Diskussion der Ergebnisse, die Lord Bichard in seinem unabhängigen Bericht vorlegte.


Die RICS hatte Lord Michael Bichard mit der Leitung einer weitreichenden unabhängigen Überprüfung der Governance und des Zwecks der Institution beauftragt. Die Überprüfung war eine der Hauptempfehlungen des im September 2021 veröffentlichten Berichts von Alison Levitt, QC, über die aufgedeckten Probleme der RICS, und Lord Bichard wurde nach einem offenen Auswahlverfahren ausgewählt.


Im Ergebnis hat das Governing Council den Bericht und die Empfehlungen, die darauf abzielen, die Entscheidungsfindung an die Mitglieder zu übertragen und sicherzustellen, dass die Aktivitäten der Institution auf das öffentlichen Interesse ausgerichtet sind, nachdrücklich befürwortet. Die Arbeit an der praktischen Umsetzung der Empfehlungen wird nun beginnen, wobei fünf neue Arbeitsgruppen eingerichtet werden, um sie voranzutreiben.



In seiner langen und abwechslungsreichen Laufbahn im öffentlichen Leben war Lord Bichard Staatssekretär in Whitehall und Leiter von zwei lokalen Behörden. Er war Direktor des Institute of Government, hatte den Vorsitz mehrerer Organisationen inne, darunter des Social Care Institute for Excellence, und leitete eine große Regierungsuntersuchung.





58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen